Dienheimer Falkenberg
Stilisierte Karte von Rheinhessen

Dienheimer Falkenberg

Einst im Besitz der Grafen: Kalkreiche Weinberge für elegante Weine

Raubvögel ziehen hier gewiss ihre Bahnen, aber sie sind nicht der Ursprung des Namens. Oberhalb von Dienheim liegt die Lage „Falkenberg“. Der Name geht wahrscheinlich auf die „Grafen von Falkenstein“ zurück. Im Jahr 1423 hatte der Bürgermeister und Rat der Stadt Oppenheim die „Gerichtsbarkeit über die Feldgemarkung Dienheim“ inne. Ab 1429 bis 1497 gehörte Oppenheim zu den Grafen von Falkenstein. Also waren auch die Dienheimer Untertanen der Grafen. Der Falkenberg steht für feinfruchtige, elegante Weine verschiedener Rebsorten. Im Untergrund der Lössbänke befinden sich Lehm und Kalk. Wanderer entdecken die Lage am besten via RheinTerrassenWeg und rasten an der Falkenberghütte

Dienheimer Falkenberg
Dienheimer Falkenberg
Dienheimer Falkenberg
Dienheimer Falkenberg
Dienheimer Falkenberg
Dienheimer Falkenberg
Dienheimer Falkenberg
Dienheimer Falkenberg
Dienheimer Falkenberg
Dienheimer Falkenberg

Daten und Fakten

Rebfläche: 17 Hektar Gemeinde: Dienheim Meereshöhe: 140-190 m Exposition: Ost
Bereich:
Nierstein
Region:
Güldenmorgen
Einzellage:
Falkenberg
Gemarkung:
Dienheim

Bodenarten

Mergel/Pararendzina

Kalkreiche Lehme und Sande; Ablagerungen Tertiärmeeres

Tiefgründiger, kalkreicher Tonboden mit hohem Anteil von quellfähigem Ton, geringere Speicherfähigkeit für pflanzenverfügbares Bodenwasser, eingeschränkte Wasserdurchlässigkeit und Durchlüftung, nährstoffreich, stark kalkhaltig, mäßige Erwärmbarkeit, schwer durchwurzelbar

Dicht kraftvoll, körperreich, ausdrucksvoll, balancierte Säure, Nachhaltigkeit und Intensität durch Frucht, Schmelz und Opulenz. Saftige, exotische Aromen bei Weißweinen, Mango, Honigmelone, Aprikose. Dunkle Fruchtaromen, rauchige Würzigkeit bei Rotweinen

mehr erfahren

Erkunden Sie die Umgebung

Gastronomie Weingüter
zurück
Falkenhof_Haus, © Wein- und Gästehaus FALKENHOF

HOTEL Wein- und Gästehaus FALKENHOF

Wein- und Gästehaus FALKENHOF
mehr erfahren
zurück
Nierstein_Weinberg

Wein- und Sektkellerei Jakob Gerhardt Niersteiner Schloßkellereien

Wein- und Sektkellerei Jakob Gerhardt Niersteiner Schloßkellereien
mehr erfahren
zurück
Weingut Brüder Dr. Becker_Logo klein, © Weingut Brüder Dr. Becker

Weingut Brüder Dr. Becker

Unser Familienweingut liegt in den Rheinterrassen 25 km südlich von Mainz. Das warme ausgleichende Klima des Rheintals, die Löß- und Kalkböden und der ökologische Weinbau prägen unsere Weine. Wir verbinden zukunftsfähigen und mit der Natur im Einklang stehenden Weinbau mit der Erzeugung hochwertiger Spitzenprodukte. Regionalität, Qualität und Ökologie sind die Leitlinien unserer Arbeit. Wir sind Mitglied bei: VDP. die Prädikatsweingüter | ECOVIN Bundesverband ökologischer Weinbau und Demeter biologisch-dynamischer Anbau. Unsere Rebsorten sind: Riesling | Silvaner | Scheurebe | weiße und rote Burgunder.

mehr erfahren
zurück
Weingut Klosterhof Lösch_Winzer, © Weingut Klosterhof Lösch

Weingut Klosterhof Lösch

„Weingenuss. Kulinarik. Lebensfreude“ Unter diesem Motto bietet das Weingut Klosterhof der Winzerfamilie Lösch zahlreiche Anlässe, die Weine und die Region zu entdecken: Genießen Sie mit netten Menschen den Wein da wo er wächst, und lernen Sie so viel über die Weine, die Region und die Menschen dahinter kennen. Der über 400 ha große Weingarten „Abenheimer Klausenberg“ bietet viel Raum für spannende Begegnungen: Blauer Silvaner, Gelber Muskateller oder Gewürztraminer Winzersekt, sind nur einige unsere Weine die es zu genießen gibt. Daneben lockt der duftende Kräutergarten oder der Skulpturenweg durch die Weingärten am Klausenberg, ganze andere Sinne zu wecken. Neben unseren Wein- und Sektangebot und den Events, erstellen wir auch gerne ein persönliches Programm für Sie und Ihre Freunde, Gäste oder Geschäftspartner. So bleibt der Tag im Wonnegau ein unvergessliches Erlebniss! Ich freu mich auf Sie! Herzlichst Ihr Christoph Lösch Winzermeister/Kräuter- und Gartenführer

mehr erfahren
zurück
Weingut Fischborn Bergeshof_Garten, © Weingut Fischborn Bergeshof

Weingut Fischborn Bergeshof

Erzeugung von hochwertigen Gutsweinen, Ortsweinen und Lagenweinen sowie Sekten und Seccos. Wir bauen unsere Reben an zahlreichen verschiedenen Standorten mit den unterschiedlichsten Böden und Klimaverhältnissen an (Rhein, Nahe, Mosel). Unser Weißweinsortiment geht von spritzigen Sommerweinen bis zu ausdrucksstarken Lageweinen. Unsere Roséweine sind jugendlich und erfrischend. Unser Rotweinsortiment fächert sich auf vom täglichen Essensbegleiter bis zu gehaltvollen, von ihrer Herkunft geprägten, kraftvollen Rotweinen, die zum Teil im Barrique ausgebaut werden. Die Sekte werden bei uns nach tradiotionellem Flaschengärverfahren (Champagnermethode) hergestellt und brauchen den Vergleich mit französischem Champagner nicht zu scheuen. Zwei spritzige Seccos (weiß und rosé) sind ein sommerlicher Begleiter, ebenso wie unser Traubensaft (rot und weiß) und Traubensecco.

mehr erfahren
zurück
Weingut Dr. Dahlem_Wohnhaus, © Weingut Dr. Dahlem

Weingut Dr. Dahlem

Önologische Kompetenz hat hier seit 1702 ein zu Hause, im Herzen der Altstadt. Erfahrung mündet in Handeln. Dahlem-Weine überzeugen stets als verlässliche Botschafter Rheinhessen.
Über 300jährige Weinbaukultur in der Familie ist kein Privileg, sondern eine Herausforderung. Axel und Frank Dahlem, beide Diplom-Ingenieure, leiten heute den renommierten Familienbetrieb. Tradition heißt auch, dem Neuen offen zu begegnen. Innovative Kellertechnik verträgt sich bestens mit klassischen Rebsorten. Weiterbildung bedeutet nicht, das Bewährte zu vergessen.
Im Weingut Dr. Dahlem wird Weinbau erlebbar. In der eigenen Straußwirtschaft, im großen Saal für Hochzeiten und andere Feiern, Im Kulturkeller bei Musik- und Kabarettveranstaltungen oder beim Entspannen im Winzerhof und anschließendem Schlummern in der Ferienwohnung.

Öffnungszeiten: Mo - Fr 07:30 - 17:00 oder nach Absprache

mehr erfahren
zurück
Zum Klausenberg

Zum Klausenberg

Restaurant; Küche: gehobene Küche, gut bürgerlich Tipp: Gerichte, die nicht auf der Karte stehen, nach Empfehlung des Koches; Burgundertage April - Oktober Preiskategorie für ein Hauptgericht der Abendkarte: bis 18 EUR Sitzplätze: innen 100, geschl. Gesell. mögl., sep. Raum 50 Warme Küche: Mittagstisch Fr, Sa 12 - 14 Uhr, So 11 - 15 Uhr, 17 - 24 Uhr Offene rheinhessische Weine: 16 Aktionen: Winter: Rotweintage mit Menü, Frühling/Sommer: Burgundertage mit Menü Entfernung zur Bushaltestelle: 0 m, Entfernung zum Bahnhof: 5 km, hauseigener Parkplatz, hauseigener Busparkplatz, Scheckkartenzahlung möglich, Reservierung erforderlich, Tiere erlaubt In einem gemütlichen Ambiente finden die Gäste im Restaurant„Zum Klausenberg“ den idealen Rahmen für einen genussreichen Abend. Neben der gut bürgerlichen bis hin zur gehobenen Küche können die Besucher Weine von den ortsansässigen Winzern zur ihren Speisen genießen. Ein Nebenzimmer eignet sich wunderbar für feierliche Anlässe wie beispielsweise Familienfeiern.

mehr erfahren