Guntersblum, ehem. Friedrich Orlemann Lebensmittel, © Foto http://achimmeurer.com© Foto http://achimmeurer.com
Kellerweg Guntersblum © Dominik Ketz/Rheinhessen Touristik GmbH

  Der Kellerweg, ein stolzes Wahrzeichen von Guntersblum, zieht sich im Westen des Ortes circa einen Kilometer unter den unmittelbar angrenzenden Weinbergen entlang. Der Kellerweg besteht dabei aus zwei Hauptteilen. Der eine Teil verläuft im südlichen Teil von Guntersblum bis zum historischen Julianenbrunnen (1608), der nördliche Teil, in dem auch die ältesten Keller zu finden sind, verläuft vom Julianenbrunnen bis fast zum Ortsausgang an der Eimsheimer Straße. Um den Julianenbrunnen herum befindet sich...

Leininger Schloss Brunnen © Isabella Heider

Das im Ortskern gelegene Leininger Schloss besitzt eine facettenreiche Vergangenheit. Der Rohbau wurde 1708 fertiggestellt, zu einem weiteren Ausbau kam es allerdings zunächst nicht, da der damalige Eigentümer, Graf Carl Ludwig von Leiningen-Dagsburg-Falkenburg, 1709 starb. Seine Frau, Gräfin Anna Sabina von Nostitz, verkaufte das Anwesen in finanzieller Not 1717 an den kurpfälzischen Geheimen Rat. In den darauffolgenden Jahren geriet das Schloss mehr und mehr in Vergessenheit, bis 70 Jahre später, 1787, erneut ein...

Das Museum Guntersblum © Kulturverein Guntersblum

  Das Museum Guntersblum wird ehrenamtlich unterhalten von dem Verein zur Erhaltung Guntersblumer Kulturguts e.V. und bietet drei bis vier unterschiedliche Ausstellungen im Jahr. Die Themen sind überwiegend regionalgeschichtlicher Natur, aber auch andere globale Themen sind regelmäßig vertreten. Regionale weniger bekannte Künstler erhalten ein Forum zur Präsentation ihrer Werke, aber prinzipiell werden Künstler aus aller Welt ebenso ab und an vorgestellt. Das Museum ist geöffnet an Sonn- und...

Römerturm © Verkehrsverein Guntersblum

  Der Römerturm ist ein 1998 errichteter 9,8 m hoher Aussichtsturm in den Weinbergen nordwestlich von Guntersblum. Er liegt direkt am RheinTerrassenWeg. Über 19 Stufen einer rückseitig angebrachten gewinkelten Treppe gelangt man zur 5,6 m hohen überdachten Aussichtsplatform. Von der Platform aus hat der Besucher eine sehr gute Aus- und Fernsicht ins Rheintal, den Odenwald und Taunus und u.a. bis nach Frankfurt. Der Römerturm steht nahe der Stelle, an der vor einigen Jahren eine römische Villa Rustica...

evkirche-guntersblum-heidenturm-keyvisual

Eindrucksvoll ist die zweitürmige Westfassade der Heidenturmkirche in Guntersblum. Frei stehend, mit einem großzügigen Vorplatz, zeugt das gesamte Ensemble von einem selbstbewussten Dorf, das es durch den Weinhandel zu Einfluss und Wohlstand gebracht hatte. Der Nordturm stammt noch aus der Zeit des Ersten Kreuzzugs; aufgrund von Untersuchungen von Balken im Heidenturm ist sicher: Der Baum, aus dem die im Nordturm verwendeten Balken hergestellt wurden, wurde im Frühsommer des Jahres 1101 gefällt. Der Südturm...

Weinberge im Sommer © Foto http://achimmeurer.com

  Das Anwesen liegt im Ortskern von Guntersblum In direkter Nähe zum Deutschherrenhof in der Hauptstraße befindet sich das Neue Leininger Schloss, wenige hundert Meter westliche der Evangelischen Kirche. Die Geschichte des Kulturdenkmals Deutschherrenhof geht bis in das 15. Jahrhundert zurück. Es gehörte zunächst der aus Hangen-Wahlheim stammenden Familie Lock. Anfang des 16. Jahrhunderts fiel das Gut an den Deutschen Orden und wurde seitdem Deutschherrenhof genannt. Anfang des 18. Jahrhunderts...

Julianenbrunnen © VG Rhein-Selz

  Der Julianenbrunnen, im Volksmund auch Giljebrunne genannt, ist ein über 400 Jahre alter Brunnen im Zentrum des durch das große Weinfest bekannten Guntersblumer Kellerweges. Das Bauwerk gilt heute als Kulturdenkmal. Das genaue Alter des Julianenbrunnen ist leider unbekannt. Erstmals erwähnt wird an dieser Stelle ein Brunnen im Jahre 1472, doch die Quelle dürfte schon länger befestigt gewesen sein. Der Julianenbrunnen wurde erstmals offiziell 1608 dokumentiert. Zu dieser Zeit renovierte man den...

Leckbart-Haisje © Verkehrsverein Guntersblum

Vor über 10 Jahren wurde aus einer Idee nach und nach Realität. Die Guntersblumer Initiative "Rotkehlchen" plante und baute einen attraktiven Aussichtspunkt in der südlchen Gemarkung von Guntersblum, das Leckbart-Haisje. Der Spatenstich erfolgte am 13.11.2007. In über 1000 ehrenamtlichen Arbeitsstunden entstand dieses Weinbergshäuschen als Kleinod mitten in den Weinbergen. Die offizielle Eröffnung und Einweihung erfolgten schließlich im April 2008. Heute führen der RheinTerrassenWeg und der...

Wasserwerk Guntersblum © WVR Rheinhessen-Pfalz GmbH

Zur Sicherung der Wasserversorgung im Gebiet Rhein-Selz wurde in 1905 der "Wasserverband Rhein-Selz-Gebiet" gegründet. Aufgrund der guten örtlichen Gegebenheiten sollte die erforderliche Wassergewinnung und -versorgung von Guntersblum aus erfolgen. Es wurde daher beschlossen, vor Ort ein Wasserwerk mit Pumpanlagen zu bauen. Baubeginn war im Mai 1906, die Einweihung erfolgte nach relativ kurzer Bauzeit bereits im Oktober 1907. Das Wasserwerk wurde aus rotem Pfälzer Sandstein in barockisierten Jugendstilformen erbaut und ist...

Rhein-Selz bietet noch viel mehr

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rhein-Selz

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rhein-Selz




Gastronomie

in Rhein-Selz

zurück

Gastronomie in Rhein-Selz




Winzer & Weingüter

in Rhein-Selz

zurück

Winzer & Weingüter in Rhein-Selz




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6133 4901-333Oder einfach per E-Mailtourismus@vg-rhein-selz.de